Home > Activities > Benefizkonzerte > 2013 Vorschau

Das Mannheimer Streichquartett und Professoren der Folkwang Universität

Sind Sie interessiert, eine Anzeige im Programmheft zu schalten?      >> MEHR Informationen


6. Benefizkonzert - Förderpreis für Folkwang-Studierende des Lions Club Essen-Werethina

Freitag, 15. März 2013, 19:30 Uhr
Neue Aula der Folkwang Universität der Künste
Klemensborn 39, 45239 Essen-Werden

Parkplatz: Platz Werdener Feintuchwerke,
hinter der Ludgerus Basilika.
Bus Linie 169 von Essen-Bredeney bzw.
Velbert bis Werden Markt

Kartenverkauf
Der Kartenvorverkauf startet mit der Spielzeit 2012/2013
Konzertkarte: 20 Euro zzgl. 2 Euro VVK-Gebühr
Schüler/Student: 4 Euro zzgl. 1 Euro VVK-Gebühr
Karten für das anschließende Buffet: 15 Euro

Programm
Das mittlerweile traditionelle Benefizkonzert des Lions Club Essen-Werethina in der Folkwang Universität der Künste steht ganz im Zeichen romantischer Kammermusik.

Das Mannheimer Streichquartett spielt Schuberts Quartett „Der Tod und das Mädchen“. Mit seinen satten romantischen Harmonien, seinem dramatischen Duktus und seinem tiefen emotionalen Gehalt ist dieses Quartett ein besonders charakteristisches Beispiel für Schuberts reiches kammermusikalisches Schaffen und erfreut sich zu Recht besonderer Beliebtheit.

Davor verbünden sich die vier Musiker mit dem Pianisten und Folkwang-Professor Till Engel zu Schumanns Klavierquintett Es-Dur, einer der schwungvollsten und mitreißendsten Kompositionen des rheinischen Meisters. Nach der Pause erklingt mit Johann Nepomuk Hummels Septett „militaire“ eine echte Rarität. Klavier, Flöte, Violine, Klarinette, Cello und Kontrabass werden gespielt von Mitgliedern des Mannheimer Streichquartetts und Professorinnen und Professoren der Folkwang Universität der Künste. Hummel, der als Komponist den Übergang von der Klassik zur Romantik selbst mitvollzog, schuf durch die ungewöhnliche Besetzung dieses Werks überraschende und raffinierte Klangwirkungen und unwiderstehliche rhythmische Effekte.

Mit dem Erlös der Veranstaltung werden Studierende der Essener Folkwang Universität der Künste für zwei Semester mit einem Stipendium gefördert. Der Förderpreis des Lions Club Essen-Werethina wurde erstmals für das Studienjahr 2008 vergeben. Die Internationalität der Studierenden der Folkwang Universität der Künste ist ein Abbild des weltumspannenden wirtschaftlichen und kulturellen Austauschs. Der Lions Club leistet mit diesem Förderpreis einen Beitrag zur Unterstützung von deutschen und ausländischen Studierenden der Universität, die eine deutliche Spitzenbegabung erkennen lassen und bedürftig oder sozial benachteiligt sind.

Nach dem Konzert gibt es ein Buffet im Foyer der Neuen Aula, an dem auch die Künstler teilnehmen.


PDF-Download des Programms >>