Schultüten für 25 Grundschüler der Franziskastiftung 2021 übergeben

Der Lions Club Essen-Werethina hat am 02.Juli 2021 für 25  Grundschüler der Klassen 1 bis 4 incl. vier Neueinschulungen, die in der Fürstin-Franziska-Christine-Stiftung leben, eine Ausstattung für den kommenden Schulanfang übergeben.

Von den Schulen wird allgemein die „Erstausstattung“ der Kinder vorgegeben. Dazu zählen Füller, Malkasten, Pinsel, Buntstifte, Sportschuhe, Turnbeutel, usw.. Dabei ging es darum, für jedes Kind je nach Schulalter entsprechende Geschenke zusammen zu stellen, sodaß sich kein Kind zurückgesetzt fühlen muss.

 

Die Übergabe an die Stiftung erfolgte zum Ende des alten Schuljahres und Beginn der Sommerferien. Die Fotos geben Impressionen vom „school out barbecue“ der Franziska-Stiftung wider.

Die 21 bunten Tüten haben unsere Lionessen Gudrun Welter und Gerlinde Krüger mit viel Geduld und Herzblut zusammengestellt und liebevoll eingepackt, außerdem noch 4 kegelförmige „Schultüten“ für die Erstklässler.

Von der Stiftung nahmen daran Hans Wilhelm Heidrich, Leiter der Fürstin-Franziska-Christine-Stiftung, Henriette Kohaus,  Leiterin des vom Lions Club gegründeten Notaufnahme-Heimes „Matthias Sommer Haus“, Martin Engler und Frau von Bonn, Leitung und pädagogischer Dienst der Stiftung, teil. Außerdem die Schulkinder der Stiftung, die den Ausklang des alten Schuljahres gemeinsam feierten.

Die anwesenden Mitglieder unseres Lions Clubs hatten den Eindruck, dass diese Spendenaktion viel Freude bereiten wird und freuen sich auf den Schulanfang. Insgesamt wurden 1.000 € hierfür aufgewendet. Zum Schulanfang Mitte August werden uns strahlende Kinderaugen bei den Übergaben an die 25 Kinder gewiss sein!

Jürgen Welter