Home > Activities > Benefizkonzerte > 2014 Nachlese > Location Magazin

Location Magazin Essen

Der Lions Club Essen-Werethina lud zum siebten Benefizkonzert in die Neue Aula der Folkwang Universität der Künste und verlieh den Förderpreis für Folkwang-Studierende.

Noch mehr Bilder in der Bildergalerie >>



370 Gäste folgten der Einladung des Lions Club Essen-Werethina und genossen begeistert die siebte Auflage des Benefizkonzertes in der Neuen Aula der Folkwang Universität der Künste. Erstmals kamen in diesem Jahr Mitglieder aller Essener Lions Clubs zum musikalischen Abend. Ihnen wurden ausgezeichnete Stimmen von Folkwang-Studierenden ebenso geboten wie virtuoses Klavierspiel der Professoren Boris Bloch und Xaver Poncette. Die Bandbreite der Stücke reichte von ,O del mio dolce ardor‘ von Christoph Willibald Gluck, das Sina Jacka (Sopran) mit glasklarer Stimme vortrug, begleitet von Anna-Sophie Sczepanek am Klavier bis hin zu Verdis ,Rigoletto‘, dargeboten von Sina Jacka (Sopran), Hasti Molavian (Mezzosopran), Sun-Myung Kim (Tenor), Marvin Zobel (Bariton) und Jieun Park am Klavier. Mit dem Förderpreis, der die Studierenden für zwei Semester unterstützt, wurden Jonathan Zydek (Klavier, Klasse Prof. Till Engel), Miroslav Nisic (Akkordeon, Klasse Prof. Mie Miki), Joel Siepmann und Ghislain Portier (beide Violincello, Klasse Prof. Christoph Richter) ausgezeichnet. Mit einer anschließenden Soiree klang der italienische Abend genussvoll aus.

Text und Bilder: Nicole Trucksess - Location Magazin vom 25.04.2014