Home > Activities > Benefizkonzerte > 2008 > Die K√ľnstler

Die Künstler

Mintcho Mintchev, Violine

Mintcho Mintchev wurde 1950 in Bulgarien geboren. Im Jahre 1967 wurde er Preisträger des internationalen Wettbewerbs „Henryk Wieniawski“ in Polen. 1970 gewann er beim internationalen Nicolo-Paganini-Wettbewerb in Italien. 1972 wurde er Preisträger des internationalen Wettbewerbs „Carl Flesch“ in London und 1974 gewann er den ersten Preis. Seit 1993 ist er künstlerischer Leiter des internationalen Sommerfestivals in Varna und seit Anfang 2000 Leiter des Musikfestivals „Emil Chakurov“ in Burgas. Als Solist spielte er mit RPO, LSO, BBC, den London Mozart Players, St.-Martin-in-the-Fields , St. Goldsmith Orchestra, Radio Suisse Romana, Moscow Radio and Television etc. Er gab Konzerte in der Carnegie Hall (New York), im Kennedy Center (Washington), Bolschoi-Theater und Tchaikovsky Hall (Moskau), Festival Hall und Royal Albert Hall (London), im Herkules-Saal (München) etc. Seit 1977 spielt er die Stradivari „Baron Wittgenstein“ von 1716, und seit 1990 ist er Professor für Violine an der Folkwang-Hochschule in Essen.

In der Violinklasse von Prof. Mintcho Mintchev an der Folkwang Hochschule studieren und studierten bis zum heutigen Tage 60 bis 70 Studentinnen und Studenten aus der ganzen Welt.

Viele Konzertmeister von renommierten Orchestern in Deutschland, Dänemark, Spanien, Philippinen etc. sind Schüler von Prof. Mintcho Mintchev gewesen.


Kammerensemble „Studio Konzertante“

Im Kammerensemble „Studio Konzertante“ spielen Schülerinnen und Schüler aus der Violinklasse von Prof. Mintcho Mintchev, aber auch aus anderen Klassen der Folgwang Hochschule.


Welisar Gentscheff, Dirigent

Welisar Gentscheff wurde ebenfalls in Bulgarien geboren. Während seines Pianisten-Studiums in Sofia gewann er mehrere Finalisten-Preise bei internationalen Wettbewerben. An der Folkwang-Hochschule studierte er Dirigieren und schloß mit Auszeichnung, dem „Folkwang-Preis”, ab. Als Dirigent wurde er Generalmusikdirektor in Zwickau und war Chefdirigent des Landesjugendorchesters NRW. Zahlreiche Rundfunkaufnahmen und CD´s mit dem Orchester der Nordwestdeutschen Philharmonie, der Philharmonia Hungarica, dem Landesjugendorchester NRW, dem Orchester des Bulgarischen Rundfunks und dem Philharmonischen Orchestern Sofia und Varna sind das Ergebnis seiner Aktivitäten.

Seit 2008 ist er künstlerischer Direktor der bulgarischen Nationaloper in Sofia.